Ich bin auch Jude und auch Moslem!

Sehr geehrter Frau Merkel, sehr geehrte Frau Roth, sehr geehrter Herr Steinmeier, sehr geehrter Herr Maas,

sehr geehrte Bundesregierung,


seit Tagen tönt es aus allen Rohren, insbesondere aus den Kanälen der öffentlich Rechtlichen. ANTISEMITISMUS IN ABSURDISTAN. Er nimmt zu. Ihr macht uns im Ausland zu einem Volk aus Nazis! Was geht nur in Euren verstrahlten Betonköpfen vor?!

Der zunehmende Antisemitismus, den es tatsächlich auf unserem Staatsgebiet gibt, habt einzig und alleine Ihr zu verantworten. Mit der Welle von 2015 und bis zum heutigen Tage habt Ihr Judenhasser importiert. bzw. importiert sie.

Warum bin ich auch Jude? Ganz einfach, weil ich viele jüdische Menschen in meinem Freundes- bzw. Bekanntenkreis habe und ganz normal mit ihnen lebe. Ich bin auch Moslem, weil der vorherige Satz ganz genauso zutrifft. Wir kleinen Leute und ich, haben im wirklichen Leben nicht die Probleme, die Ihr permanent schürt! Wir leben friedlich und liebevoll als Gemeinschaft zusammen und teilen Freud wie Leid. Problemlos! Das passt Euch wohl nicht. Also hört endlich auf, mich und 99,99 % der Deutschen als Nazis zu beschimpfen!


Mit freundlichen Grüßen

SHW

    Kommentare 1

    • Hallo Stephan,

      ich teile nun das gleiche Schicksal mit den FB-Freunden, die gesperrt wurden. Meine ganze Empörung ging in die Richtung einer Asylunterkunft die nur so vor Dreck strotzte. Eine Toilette und Dusche als solche kaum erkennbar und Müll sowie leere Bierflaschen einem absoluten Schweinestall gleich. Meinen Frust und diese Kosten, die wir mit unseren Steuergeldern bezahlen müssen, schrieb ich mir von der Seele was diesen Volkksverrätern nicht gepasst hat. Aber ich bin trotzdem mit der Identität von meiner Mutti weiter aktiv.

      L.G.