Was in den zukünftigen Geschichtsbücher geschrieben wird, werde ich nicht mehr erfahren :-) Gibt es eine öffentliche Meinung oder die veröffentliche Meinung?

Zitat des Bekannten:

"Ein Hoffnugsschimmer:


Axel Springer SE -


Kohlberg Kravis Roberts & Co. hat sich Ende 2019 dick eingekauft und Springer von der Börse genommen - im Jan. 2020 noch einmal seine Anteile erhöht.


Wir sprechen über Bild, Die Welt, Business Insider aber auch Antenne Bayern, Radio FFH in Hessen und Radio NRW.


Interessant: Der CEO Henry Kravis und DJT sind befreundet, die Inauguration Trumps wurde von Kravis mit 1 Million mitgesponsert.


Wir hätten also endlich auch einmal Anti-Merkel, Anti-Gates, Anti-Deepstate im Mainstream.


Es wird spannend!


Knackt Matthias Dörfner (Springer CEO und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger) nun etwas bald die Raute? Wenn die investigativ gegen Merkel vorgehen und den Sumpf mit Gates aufdecken und die Pandemie-Lüge, kommt die Kanzlerin vielleicht in den Knast!


Es wird spannend! 😀"


Am 26. April 2020 wartet die BILD-Zeitung mit einer Sensation auf: Chefredakteur Julian Reichelt kritisiert die deutsche Bundesregierung auf das Heftigste in Sachen Corona-Management. Und er fordert: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik. Reichelt geißelte die Widersprüchlichkeit von Politikern und Virologen und malt düstere Ergebnisse. Die deutlich kritische Ausdrucksweise ist neu.


Die Chinesen wollten sich nicht in die Karten schauen lassen!

Deswegen kritisieren Bild RKI und Merkel und China

Die Welt übrigens auch ...


Sie haben das Tragen von Masken nahezu verhöhnt. Nun ist es Pflicht. Sie haben davor gewarnt, Schulen und Kitas zu schließen. Nun sind Millionen Kinder seit Wochen zu Hause. Sie haben als nutzlos abgetan, die Grenzen abzuriegeln. Nun kommt niemand mehr ins Land. Sie haben trotz aller Maßnahmen immer wieder vor dem unmittelbar bevorstehenden Kollaps unseres Gesundheitssystems gewarnt. Nun herrschen auf Krankenhausfluren gespenstische Ruhe und Angst vor Arbeitslosigkeit.


Bitte vergesst nicht. Wir werden die nächsten zwei bis drei Jahren auf keinen Fall unserer bisher gewohnten Lebensweise nachgehen!

Dies ist meine persönliche Einschätzung.

Herzliche Grüße SHW

    Kommentare