Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu

Privates Bild von SHW

Eigentlich wollte ich meinen persönlichen Jahresrückblick hier und bei Facebook veröffentlichen. Da ich bei Facebook schon wieder auf beiden Profilen für 30 Tage gesperrt bin, werde ich nun hier ein paar Zeilen schreiben.

Ich bitte die Mitglieder dieses Forums ebenfalls Ihre Eindrücke, Gedanken oder Gefühle hier niederzuschreiben. Erstmal hierzu eine Anmerkung. Gerade bei Face werden wir hier ausgelacht. Was soll das alles? Eine braunes Netzwerk! Wird ja eh nix! Stümperhafte Ausführung! Der Staatsschutz ermittelt schon! ich gehe rein um zu stänkern! Ich werde Euch anzeigen! Und, und, und......

Ok, soweit so gut. Wir, meine Mitstreiter im Hintergrund und meine Wenigkeit, versuchen hier eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, dass jeder seine Meinung frei von Zwängen oder Ideologie äußern kann. In den letzten Tagen sind ein paar Mitglieder aus genau dem vorgenannten beschriebenen Kreis neu hinzugekommen. Alles kein Problem und herzlich willkommen! :-) Ein Mitglied mit dem Namen "leckmichamarsch" wurde von uns gesperrt, einige andere habe ich persönlich angeschrieben, verbunden mit der Bitte um eine Antwort. Diese steht bis heute aus. Schade eigentlich.....


Warum sollte ich hier einen langen Monolog halten und meine Erfahrungen und die damit verbundenen Eindrücke und Gefühle hier beschreiben? Ich denke, jeder hier ist politisch und gesellschaftlich auf der Höhe der Zeit und jeder sieht, was gerade, bzw. seit längerem in Deutschland passiert. Nur, jeder sieht es eben aus seiner Sicht und jeder hat eine eigene und private Meinung dazu. Ja! Eine Meinung! Diese Meinung und dazu stehe ich, muss nicht immer zwingend auf Fakten beruhen. Sonst wäre es keine Meinung. Was sind denn eigentlich Fakten? Tatsachen? Von wem geliefert? Mit welcher, bzw. mit was für einer Einstellung dazu unterlegt?! Welches Thema greife ich auf und präsentiere ich Euch? Fragen über Fragen. Welches Thema des vergangenen Jahres ist wichtig? Nun, entscheiden kann das jeder für sich selbst und jeder hat eben seine eigene Meinung dazu. Ich finde es angebracht und es würde mich freuen, wenn jeder hier einfach etwas dazu sagt/schreibt und gegebenenfalls mit einer Meinung, Fakten und Informationen bekräftigt. Danke. Eine Bitte und dies ist mir persönlich sehr wichtig. Wir brauchen hier keine Oberlehrer der Nation, die uns auf etwaige Schreibfehler, fehlerhafte Satzzeichen, etc., hinweisen. Derjenige, der irgendwo Fehler findet, darf sie für sich behalten. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe auf ein Besseres.


Herzliche Grüße sendet, SHW.

    Kommentare 6

    • Hallo Stephan,

      verspätet möchte auch Dir und alle Patrioten auch ein gesundes neues Jahr wünschen. Meinen persönlichen Dank gild auch dein Einsatz für die Erstellung dieser Plattform auch in finanzieller Hinsicht.

      Leider sind immer und überall solche Linken Idioten aktiv, selbst hier auf dieser Seite um zu spionieren. Diese Linken Ratten kann man sehr schnell erkennen.

      Deren Schema ist immer wieder gleich, provozieren und Rechtschreibfehler als Vorwand und diese Personen der Lächerlichkeit preisgegeben. Obwohl diese Ratten oftmals selber einen Duden bräuchten.

      Das neue Jahr hat leider so begonnen, wie das alte Jahr zu Ende ging.

      Nun wurden in der Silvesternacht gleich 3-4 Kirchen geschändet und mit Steinen und Böllern attackiert. Selbst vor Schulen macht man kein Halt.

      Aber unsere Kirchenfürsten sind emsig und holen ja bereits Nachschub von diesen Facharbeiter. Eines Tages sitzen diese Pfaffen in leeren Kirchen wobei ein enormer Mitgliederschwund schon jetzt zu verzeichnen ist. Aber Marx und Co.können sich dieses Phänomen nicht erklären.

      Ich glaube schon, dass 2020 noch mehr Aktivitäten hinsichtlich Mord, Terror, Vergewaltigungen und Hass mit sich bringt. Udo Ulfkotte hatte es schon vor Jahren prophezeit, der uns viel zu früh verlassen ( wurde) hat.

      Lieber Stephan halte bitte das Haus sauber vor einen möglichen Rattenbefall .

      Danke nochmals für deine Bemühungen und diesen Möglichkeiten frei zu Posten ohne Zensur und Sperre.

    • Erstmal 'Prosit Neujahr!' an alle!
      Sehr schön, dass es diese Plattform gibt.
      Die Freiheit, seine eigene Meinung zu äußern, wurde in den letzten Monaten zu sehr beschnitten.
      An den Umständen in unser aller Leben können nur wir selbst etwas ändern.
      Ich bin auf fb auch einige Male gesperrt gewesen, weil ich meine Meinung kundgetan habe.
      Ich habe diese Zeit aber nicht bereut und fb-frei gelebt.
      Auch habe ich mich auf die Wortwahl konzentriert.
      Je überlegter die Wortwahl, desto seltener die Sperre.
      Wie wir alle hoffe auch ich auf ein positives Jahr 2020.
      Alles Gute!

      • Ich bin manches Mal leider so in Rage, das ich meine Wortwahl nicht unter Kontrolle habe. Allerdings sperren die auf Facebook auch willkürlich. Hatte mal ein Bild einer meiner weißen Perser gepostet, als Bildüberschrift "Mein bester Freund ist weiß". Zack, 30 Tage Sperre. Hab ich an Repgow geschickt zur Überprüfung. Sperre ist ungerechtfertigt. Jetzt habe ich eine Rechtschutzversicherung, beim nächsten Mal klage ich.


        Jetzt noch allen ein gesundes, glückliches und gesegnetes neues Jahr gewünscht, verlasst euch drauf, wir schwimmen auch weiterhin gegen den Strom!

    • Lieber Stephan, ich möchte hier erst einmal Danke sagen. Danke für die Zeit und die finanziellen Mittel, welche du in dieses Forum steckst, danke für dieses kleine Stück "zu Hause", in dem man sich mit, ähnlich "tickenden" Freunden über Gott und die Welt unterhalten kann. 🌹

      Ich finde es auch gut, das hier jedermann Zugang hat, ja, in würde mich auch mit Andersdenkenden gern über das eine oder andere Thema unterhalten. Am meisten interessiert mich, warum z.B. das linke Spektrum so gar keinen Respekt vor fremden Eigentum und Leben hat. Das konnte mir bis heute keiner so recht erklären. So gab es am Wochenende Brandanschläge in Leipzig (Polizeiwache) und Dresden (Auto eines AFD-Mannes). Ich habe beiweitem keinen begrenzten Horizont, aber das ist mir einfach zu hoch. Fragt man nach, wir man mit Nazisau, -schlampe tituliert und geblockt, oder man hat 10 Linksautonome an der Backe und eine vernünftige, ruhige Unterhaltung ist nicht möglich.

      Mich beschäftigen unter anderem auch diverse Gerichtsurteile, wo ich mich dann frage, leben wir noch in einem Rechtsstaat?

      Klimagretl, CO2-Steuer, neuerdings das Ding mit dem WDR...all sowas beschäftigt mich. Vor allem aber das Thema Migration.

      Vor 2015 hatten wir ja auch schon sehr viele Menschen mit Migrationshintergrund, die hier leben und einen wertvollen Beitrag zum Wohlstand unseres Landes leisten. Kein Problem.

      Nach dem Entschluss der Kanzlerin, alles und jeden ins Land zu lassen, geht hier so ziemlich alles schief. In diversen Reportagen sehen wir was? Boote voll mit jungen, kräftigen Männern. Wo sind die vielen Hilfebedürftigen? Alte Menschen, Frauen, Kinder? Ja, die bleiben in ihrer Heimat, weil sie zu schwach, zu krank sind. Von finanziellen Mitteln, die sie nicht aufbringen können, will ich gar nicht reden. Migration ja, aber bitte dann auch konsequent die kriminellen unter ihnen abschieben. Für diese, meine Meinung, werde ich als Nazi beschimpft, wie die meisten von uns. Wissen diejenigen, die uns so nennen, überhaupt, was genau ein Nazi ist? Mit diesem Begriff wird heute alles, was mit der Linksgrünen Meinung nicht konform geht, betitelt. Nazi und Hetze. Wer definiert Hetze? Linke? Für den einen ist es Meinung, für den anderen Hetze. Kommt wohl auf die Seite an, auf der man steht. 😏


      Nun, versuchen wir einfach, die letzten Stunden des Jahres in ruhiger Atmosphäre mit der Familie und Freunden zu verbringen. Aufregen können wir uns im neuen Jahr wieder. 🤪

      In diesem Sinne wünsche ich euch allen hier einen fröhlichen und friedlichen Rutsch ins neue Jahr!

      • Danke! Euch Zweien :-)


        Schaut einfach mal bei Face auf die Seite des Gesichtsbuches. Da wird von vermeintlich Linken gelästert, beleidigt und gehetzt, was das Zeugs hält. natürlich auch über meine Person :-) Nur..... das hier ein Forum an den Start geht, welches von jedermann lesbar ist, wird einfach nicht erwähnt! Einige dieser sozial degenerierten Menschen sind zu uns ins Forum gestoßen, natürlich nur um zu spionieren. Ich werde zu gegebener Zeit alle auffordern ihren Klarnamen zu nennen. Im Zweifel werde ich wie im Vorwort beschrieben den Ausweis verlangen um sicher zu gehen, wer die Person ist. Das sollte bei einem öffentlichen Forum kein Problem sein. Und wenn dann nur ganz wenige Menschen übrig bleiben, stellt dies dann auch kein Problem da, denn es sind die Richtigen! Profile wie "leckmichamarsch" wurden gleich gesperrt. Schimmelpeter zum Beispiel habe ich nett und freundlich begrüßt. Antwort natürlich bis heute keine :-) Ist aber typisch. Große Klappe in der scheinbaren Anonymität, wenn es darum geht sein Gesicht zu zeigen, werden alle ganz klein! Bei Face natürlich großartig "eumgetönt". Aber das kennt man ja von den Pseudolinken :-) Ich danke Euch für Eure Beiträge und freue mich auf Weitere!

        LG SHW

      • Ein gesundes Neues erst einmal an alle!

        Ich musste beim Lesen schmunzeln. Aber egal. Ich habe aufgehört, zu zählen, wie oft Facebook mir einen 30-Tage-Urlaub zugestanden hat. Meinen Main-Account kann ich dort nicht mehr nutzen. Er wurde gehackt von einem AOL-Account, Gerade die 20er Jahre waren bezeichnend für moralischen Verfall, gefolgt von einer Giga-Inflation und einem darauf folgenden verheerenden Krieg. Das steht uns theoretisch noch bevor.

        Ich muss zustimmen, dass es sehr viele Trolle auf FB gibt. Und sich auch möglicherweise hier Einige tummeln. Um es gleich vorweg zu nehmen: Meinen Namen nenne ich voller Stolz öffentlich hier. Das AdF steht für "aus der Familie", nicht für die angebliche Alternative für Deutschland. Meinen Ausweis habe ich selbst per Microwelle GPS-sicher gemacht. (bei Nachahmung Vorsicht! nur 2 sec. und es kann passieren, dass die Microwelle dabei Schaden nimmt) Aber es war es mir wert und mich amüsieren immer die Gesichter der angeblichen "Beamten" wenn sie diese Legitimations-karte sehen.

        Noch ein kleiner Tipp meinerseits: Ärgert euch nicht über Sperrungen auf FB oder Löschung eurer Beiträge. Denn ihr seid im Focus. Man beachtet euch. Sonst würden die Beiträge sichtbar bleiben und Urlaub würde es nicht geben.